Ziel des Kurses Bronze*-Taucher/OWD:

Der VDTL – Bronze*-Taucher/OWD ist nach erfolgreicher Beendigung des Kurses in der Lage mit einem Taucher, der mind. die gleiche Qualifikation besitzt, im Freigewässer zu tauchen.
Es dürfen max. 2 Taucher der Qualifikation „Bronze/OWD“ miteinander tauchen, wobei einer der Partner volljährig sein muss.Die Nullzeittauchgänge dürfen nur unter den gleichen oder besseren als den Ausbildungs-Bedingungen der beiden Taucher stattfinden und der Körperkontakt zwischen den Teammitgliedern muss jederzeit sichergestellt sein.Eine sofortige Unterstützung an der Wasseroberfläche muss im Notfall stets gewährleistet sein. Es wird eine max. Tauchtiefe von 20 m empfohlen.

Voraussetzungen

  • Mindestalter 14 Jahre, bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der Erziehungs­berechtigten erforderlich.
  • Gültiges tauchsportärztliches Attest.
  • Der Kandidat muss einen abgeschlossenen VDTL Grundtauchschein/Basic Diver oder eine äquivalente Ausbildung (siehe Äquivalenzliste) vorweisen können.
Aufbauend auf den VDTL-Grundtauchschein werden Sie in drei weiteren Freiwassertauchgängen mit Übungen zum VDTL-Bronze*-Taucher ausgebildet.
Der Preis von 149,00 Euro beinhaltet die Ausbildungstauchgänge, Leihausrüstung, Füllgebühr, Service, Lehrmaterial, und die Brevetierung (einschl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer).
Optional Zuzüglich einer Brevetierungskarte in Scheckkartenformat sowie einer Tauchkursversicherung